Heimfahrt von Wesel

Am Sonntag genossen wir dann unser Frühstücksbuffet ausgiebig und auch – leider zum letzten mal – den Ausblick auf den Rhein.

Dann war packen angesagt. In so einer Suite finde ich das schwieriger. Es ist doch so: Je mehr Platz wir zur Verfügung haben, je mehr breiten wir uns aus …

Am späten Vormittag traten wir schließlich unsere Heimfahrt an. Wir kamen gut durch. Trotzdem wir uns unterwegs auf einem Hofverkauf mit Spargel, Kartoffeln und Erdbeeren versorgt hatten, waren wir Mittags zu Hause.

Den Nachmittag verbrachten wir schließlich damit ein Blumenbeet vom Wildwuchs zu befreien und neu zu bepflanzen.

Ich wünsche euch eine gute Nacht.

Liebe Grüße

Monika

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s