Weiter geht’s!

Guten Morgen meine Lieben,

bei Stars würde man sagen: „Sie erfindet sich gerade neu!“
Auf mich bezogen könnte man auch sagen: „Neustart“.
Mir selber ist die Bezeichnung „Weiter geht´s“ lieber.
Sucht euch raus, was euch besser gefällt.

Nachdem ich im Job meine Arbeit in drei Kategorien aufgeteilt habe:
– muss täglich gemacht werden (und dafür mache ich auch länger)
– muss im Laufe der Woche getan werden (und da ist vieles gelandet, was ich vorher täglich versucht habe, zu schaffen)
– Sonderaufgaben (habe ich zum Teil in feste Termine im Kalender gepackt, der Rest wird einmal pro Woche gemacht, oder halt wenn es leider gerade hochpoppt)
Mache ich wesentlich weniger Überstunden, fühle mich ausgeglichener und kümmere mich um die einzelnen Vorgänge sogar intensiver.
Gemeckert hat übrigens auch keiner. Und den Chefs sind weniger Überstunden auch lieber.
Im übrigen zeichnet sich Entspannung ab, in einer anderen Einheit wird bald ein Kollege zum Teil freigestellt. Der soll uns dann unterstützen. Aber wahrscheinlich erst im Herbst, wenn die Urlaubszeit vorbei ist.

Jetzt habe ich meine aktive Freizeit ebenfalls in Kategorien eingeteilt:


1. Gesundheit (davon habe ich mir vorgenommen täglich etwas zu machen)
– alles zum generellen Thema Gesundheit (z.B. Werte messen, Arztbesuche, Apothekenbesuch)
– Gymnastik
– Gartenarbeit (hat auch jogaartige Effekte)
– kochen
– Faszientraining
– Lesen
– Ausdauertraining

2. Alltagsbewegung (dafür wären alle zwei Tage O.K.)
– meine Mutter besuchen (inzwischen kommt da oft „kannst du mal“ – sie ist ja auch schon 84
– Sonderaufgabe (alles was nicht zur klassischen Hausarbeit gehört)
– Einkaufszettel schreiben (ich durchforste dann immer unseren kompletten Vorratsschränke und fülle auch die Kühlschränke wieder mit Getränken nach)
– Einkaufen
– Wohnung aufräumen
– Hausarbeit

3. Sonstiges – was meist nicht mit Bewegung verbunden ist (auch das alle zwei Tage)
– Schreibkram erledigen
– bewusst Zeit mir meinem Mann verbringen
– Ich-Zeit
– Hobbys

Ich denke das ich so besser mit meinem Privatleben klar kommen werde.

Ich wünsche euch einen schönen Samstag.
Liebe Grüße
Monika


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s