Schreck am frühen Morgen

Mein Mann war die letzten beiden Tage wg seinem Asthma krank.

Heute Morgen ging es ihm besser und er fuhr schon etwas früher als normal mit dem Auto zur Arbeit.

Um 8:30 Uhr bekam ich einen Anruf von unserem Hauptabteilungsleiter. Er erklärte mir das mein Mann soeben mit dem RTW ins Krankenhaus gebracht worden wäre. Er hätte keine Luft bekommen 😱

Mein Anruf in der Sanni-Stelle ergab, das er sich heute früh dort gemeldet habe. Diagnose: Asthmaanfall 🙄

Bei der Anmeldung unseres Krankenhauses war eine freundliche Frau, die mir sehr geholfen hat. Tatsächlich wurde ich zurück gerufen und mir ein kurzer Zwischenbericht gegeben. Später dann der erlösende Anruf: Er konnte abgeholt werden, sollte aber nach Hause.

In der Zwischenzeit hatte ich schon seine Tasche aus seinem Büro geholt. Leider befanden sich darin weder Schlüssel, noch Papiere unseres Wagens. Weil ich ihn schlecht auf meinem Gepäckträger heimfahren konnte rief ich mir ein Taxi.

Im Krankenhaus suchte ich ihn vergebens. Er saß weder davor noch im Eingangsbereich, auch nicht in der Caffeeterria. Bei der Information riet mir die freundliche Frau vom Telefon es im Wartebereich der Notaufnahme zu versuchen.

Dort saß er auch. Blass und leicht zitternd, aber sonst o.k. Fragte was ich wolle, ihn würde doch gleich der Werkschutz wieder zur Arbeit bringen. Das habe ich ihm gleich ausgeredet. Die fehlenden Dinge fürs Auto befanden sich in seiner Jacke. Ihm war heute morgen kalt (21 Grad C). Nervig war dann allerdings das wir noch über eine Stunde auf die Papiere für den Hausarzt warten mussten.

Es handelte sich tatsächlich um seinen ersten richtigen Asthmaanfall. Was jetzt wird müssen Haus- und Lungenfacharzt sagen. Evtl. doch Schwerbehinderung? Bislang ging es ihm dafür viel zu gut 🤔

Schließlich mit einem weiteren Taxi zu Hause angekommen, ging es uns beiden gleich besser. Nach einer kleinen Pause machte ich mich diesmal zu Fuss auf den Weg zur Arbeit. Da standen ja jetzt unser Auto und mein Fahrrad vor der Tür. So habe ich gleich meinen Sport für den Tag hinter mich gebracht 😉

Wieder am Schreibtisch zurück stapelt sich dringende Arbeit. Ab heute mache ich Urlaubsvertretung! Und so holte ich die verlorene Zeit direkt nach. Nachdem das Gewitter vorbei war suchte ich das Auto und fuhr direkt nach Hause. Der Supermarkt steht auch Morgen noch!

4 Kommentare zu „Schreck am frühen Morgen

  1. Ohweh, liebe Monika, das war kein schöner Tagesanfang, und es wird Dich viel Konzentration auf die innere Entspannung kosten, um nicht ins Frustessen abzurutschen. Sowas passiert nämlich mir immer. Wenn alles vorbei ist, und ich eigentlich entspannen könnte, dann reagiert mein Körper paradox – und ich fahr dann zum Billa und hole mir eine Familienpackung Eis…. grrrrr….

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s