Unerwartet

Gestern Abend stand er nach gut 30 Jahren plötzlich vor unserer Haustür. Mein Cousin!

Kein Weggefährte aus Kindertagen, sondern im jungen Erwachsenenalter hatten wir uns einst erst nach seiner Ausweisung aus der DDR kennen gelernt.

Mit offenen Armen aufgenommen hat er damals die Familie dadurch enttäuscht das er Straftaten begann. Sogar den Onkel, der ihn aufgenommen hatte, hatte er bestohlen und ohne Führrerschein dessen Auto in einen Unfall verwickelt.

So verschwand er aus unserem Leben, ich hörte nur mal das ein oder andere. Und in den letzten Jahren lief er mir ab und an mal über die Füße.

Im Sommer ist seine Frau gestorben. Gestern wollte er sich für meine Beileidskarte bedanken. Auch wenn er in Trauer ist, eine große Klappe hat er immer noch.

Nachdem er weg war bat mein Mann mich den Kontakt nicht zu vertiefen. Er hat ihn nie gemocht und außerdem muss er erstmal mit dem Sauerländer klar kommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s