Geschwänzt

Guten Abend meine Lieben,

heute hatten wir die Auswahl zwischen Kegeln und Nachbarschaftsfest. Unser Ursprungsplan war es auch nach dem Kegeln am Bahnhof Essen zu gehen. Aber mein Mann war in diesem Jahr auch noch nicht auf dem Weihnachtsmarkt und Shoppen wollte er eigentlich auch noch.

Wie das alles unter einen Hut bringen – zumal wir heute Morgen ratzkaput waren und unsere Erkältungen auch wieder durchkamen?

Zunächst hatten wir uns nicht zum Nachbarschaftsfest angemeldet. Heute Morgen haben wir auch noch Kegeln abgesagt und Tisch hatten wir ohnehin nicht reserviert 🙂

Dann haben wir nach dem Frühstück alles stehen und liegen lassen und uns in den Bus gesetzt. Wir haben 3,5 Weihnachtsmärkte in Münster geschafft, bevor es zu voll wurde. Unterwegs haben wir am Kiepenkerl einen roten Glühpunsch getrunken, sind über den Wochenmarkt geschleudert, haben ein Portmonee und einen Hut für meinen Mann gefunden, einen Champagnerpunsch getrunken, ein Reibeplätzchen gegessen und eine Tüte gebrannte Mandeln gekauft. Danach haben wir auf der Couch geruht, fern gesehen „Drei Haselnüsse für Aschenbrösel“ gestreamt, beim Asiaten bestellt und „Das 5. Element“ angeschaltet.

Es war einfach ein perfekter Wir-Tag und wir haben auch kein schlechtes Gewissen. Man muss einfach auch mal an sich denken.

Ich wünsche euch einen schönen 4. Advent und ein schönes Weihnachtsfest.

Monika

.

?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s