Kategorien
Tipp des Tages

BAI berechnen

Der BMI als Indikator für das richtige Gewicht ist wohl jedem Vertraut.
Gerade habe ich aber entdeckt das ich zwar ständig über den BAI schreibe, diesen aber hier noch nie erklärt habe.
Sorry – das hole ich hiermit nach:

BAI steht für „Body – Abnomen – Index“ und sollte neben dem BMI ca. 1 x wöchentlich berechnet werden.

Der BAI berücksichtigt neben dem reinen Gewicht auch das viszerale Bauchfett, das für den Stoffwechsel und die allgemeine Gesundheit verantwortlich ist.

Gemessen und berechnet wird er so:
Stell dich gerade hin und lege dir ein Maßband locker um die Taille.
Teile dann den Taillenumfang durch deine Körpergröße in cm.

Folgende Werte sollen eingehalten werden:
unter 40 Jahren = bis 0,5
zwischen 40 und 50 Jahren bis 0,53
über 50 Jahren bis 0,55

Ihr seht also das ich mit meinen heutigen Wert von 0,62 weit über den empfohlenen 0,55 liege und somit Handlungsbedarf besteht.

Ich hoffe bei euch sieht das wesentlich besser aus.
Monika



Von Schöne Perle

Das Leben passiert.
Hier berichte ich über meins.

6 Antworten auf „BAI berechnen“

Habe gleich mal nachgemessen und komme (mit 55 Jahren) auf 0,45.
Sieht also gut aus.
Ich bin aber auch schon seit 15 Jahren Vegetarierin, esse wirklich nur wenig Süßkram und trinke grundsätzlich keine Softdrinks, sondern stilles Mineralwasser, Grünen Tee (ungesüßt!) und manchmal frisch gepreßten Bio-Orangensaft und gelegentlich Kaffee (ebenfalls ungesüßt).

Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Ulrike Sokul Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s