Kategorien
Fleisch Rezepte

Partybrötchen für zwei Personen

Gestern habe ich länger gemacht und die Arbeit tatsächlich fertig bekommen, die letzte Woche noch unbedingt erledigt werden musste.
Als ich gegen 17 Uhr zu Hause angekommen bin war ich müde und richtig kaputt.

Als erstes bewunderte ich natürlich trotzdem den „Stützgürtel“ den mein Mann künftig tragen soll, wenn er schwer hebt oder länger auf den Beinen ist.
Dann lauschte ich seinem Bericht, was er so im Laufe des Tages so erlebt hat. Er war schließlich mit dem Bus ins Dorf gefahren. Hatte den Gürtel im Sanitätshaus gekauft und anpassen lassen und ist danach tatsächlich noch ein wenig im Dorf spazieren gegangen. Schließlich hatte er den Bus nach Hause genommen.
Da bin ich ehrlich gesagt mächtig stolz auf ihn. Er hat das trotz starker Schmerzen durchgezogen.

Und dann rückte der Mann meiner Träume damit raus, er hätte ein „Hüngerchen“ und ja seit Tagen nicht richtig gegessen. Und er hatte doch so einen Appetit auf Partybrötchen. Und wir würden doch jetzt jeden Freitag kochen …
Ups – eigentlich wollte ich gestern nicht kochen und noch einkaufen gehen schon gar nicht!
Aber er bot dann an selbst in den Supermarkt um die Ecke zu gehen und alles fehlende zu holen. Er müsste sich ja bewegen und nach einer weiteren Dosis Schmerzmittel würde es schon gehen.

Was soll ich sagen, seine blauen Augen machen mich so sentimental. Und so suchte ich die Garzeit raus und schnibbelte schon mal das Gemüse so lange er weg war.
Nach dem Essen wollten wir dann einen Film ansehen. Gegen 21 Uhr wachte ich allerdings auf der Couch wieder auf um festzustellen das er auf dem Bürostuhl (da kann er im Moment am besten drauf sitzen) neben mir schlief. So betteten wir uns also gemeinsam ins Schlafzimmer um und beendeten den kurzen, gemeinsamen Abend.

Hier das Rezept:

ZutatenZubereitung
je 1/2 rote + gelbe Paprikawaschen, Kerne + weißes entfernen, in Streifen schneiden, würfeln
und in einer Schüssel mischen.
1 rote Zwiebelabziehen, würfeln und mit den Paprikawürfeln mischen.
4 Brötchendurchschneiden und aushöhlen.
600 g Mettdarauf verteilen und in die Vertiefung drücken.
Gemüsewürfel darauf verteilen und eindrücken.
Die Brötchenhälften auf ein Rost legen und im Backofen bei 200 Grad C
30 Minuten backen.