Fitnesstand 14.03.2020

Hallo,

das Leben geht weiter, ob mit oder ohne Pandemie, und somit auch mein Blog 🙂

Allgemeinzustand:
Es geht mir gut. Meine Ohren jucken nicht mehr und ich freue mich auf unseren heutigen Kegelabend.

BMI:
Mit 29,7 im Rahmen.

BAI:
Mit 0,61 konstant.

Nüchternblutzucker:
Mit 156 weiterhin zu hoch.

Arthrose:
Nichts besonderes

Kohlenhydrate:
Damit fange ich dann heute neu an …

Hülsenfrüchte:
Letzte Woche hat mein Mann Nachholbedarf beim Essen gehabt und sich darum ständig seine Lieblingsgerichte gewünscht. Also war das nichts – auch damit beginne ich heute neu.

Corona:
Habe ich nicht – jedenfalls fühle ich mich gut und habe weder Fieber noch Husten.
Ich habe auch keine Angst davor es zu bekommen. Bei Gesunden soll es ja harmlos verlaufen. Auch meine Diabetes macht mich nicht zwanghaft zur Risikogruppe. Meine Blutwerte – außer mein Nüchtenblutzucker – sind ja völlig i.O.
Außerdem habe ich bei meinem Fastschlaganfall vor bald 7 Jahren meinen inneren Frieden gemacht und dem auch jetzt nichts mehr hinzuzufügen. Ich hatte bis zu dem damaligen Punkt ein schönes Leben. Und nachdem ich die zweite Change bekommen hatte, zwar ein anderes, aber auch schönes Leben.

Versucht doch auch mal euren inneren Frieden zu finden. Es hat mir eine tiefe, innere Ruhe gegeben und sogar die Kraft meine erforderlichen Lebensumstellungen aktiv anzupacken.
Angst vor dem Tod habe ich seitdem keine mehr – bloß vor den Leider davor.

Warum ich das jetzt alles schreibe? Mein Teamleiter hat mich vorhin informiert das ich Montag meinen Laptoprucksack auspacken soll und mein Homeoffice eröffnen muss. Der Werkleiter hat entschieden!

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.
Monika

10 Kommentare zu „Fitnesstand 14.03.2020

  1. Das gefällt mir sehr gut mit dem inneren Frieden….das ist schön das es Dir gelungen ist🌻👍.ich bin immer noch dabei meinen inneren Frieden zu finden.. bei einigen Themen ist es mir bereits gelungen … liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

    1. Ich war an jenem Abend der festen Überzeugung am nächsten Morgen nicht mehr wach zu werden und hatte noch dazu die Möglichkeit per Webcam Verbindung mit der Klosterkapelle auf zu nehmen in der ich einst die Nottaufe empfing.

      Liken

  2. gut auch, weil du dich persönlich äußerst.
    ich werde in knapp einem monat 76, also risikogruppe. ich denk nicht dran, wenn es mich erwischen soll, kann ich mit leben und sterben.
    fällt mir ein zitat von Erich Kästner ein, das ich mal in einem beitrag mit weiteren seiner zitate veröffentlichte:
    nur ein satz daraus:
    „seien wir ehrlich, leben ist immer lebensgefährlich.“

    dir alles GUTE auch zum wochnende
    LG dietmar

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s