Kategorien
Fitness / Gesundheit

Fitnesstand 02.05.2020

Hallo meine Lieben,

ich hoffe ihr seid alle gesund und munter?

Mir geht es super, dafür liegt mein Mann abgenervt im Wohnzimmer. Es wollte heute nur kurz in die Apotheke und hat unüberlegt den Supermarkt nebenan besucht.
Abgesehen davon das er schon für einen Parkplatz Schlange stehen musste, war es in dem Laden rappelvoll. Sprich die reduzierten Einkaufswagen waren alle vergeben. Und so konnte nur ein Kunde rein, wenn ein Einkaufswagen wieder frei wurde. Das ging allerdings zügig und gesittet zu.
Im Laden war dann von „gesittet“ nicht mehr viel zu merken. Aber er hat alles bekommen was er wollte, somit ist das Abendessen gesichert und auch wieder Haushaltspapier im Haus. Auch wenn wir erstmal Platz für die 8 Rollen machen mussten, heute gab es nur große Pakete 😉
Jetzt hat er aber endlich begriffen, warum ich nie, wirklich niemals, oder ausschließlich unter starkem Zwang, am Zahltag einkaufen gehe. Man bedenke – zahlen da doch auch die Sozialkassen und wir haben einen hohen Rentneranteil in der Nachbarschaft!

Aber jetzt zu meinem eigentlichen Thema. Wo ist mein aktueller Stand?

Allgemeinzustand:
Mir geht es gut. Die neue Dusche hängt und wir haben sie gestern nach dem Aufhängen reichlich getestet. Was will ich mehr?

Arthrose:
Nun – wem es gut geht, der neigt dazu sich zu übernehmen. Entsprechend habe ich meinen Fuß in der vergangenen Woche mal mehr und mal weniger gespürt. Aber durch zusätzliches eincremen ging es und am nächsten Morgen war es immer wieder gut.

BMI:
30,48 – also sogar noch hoch gegangen.

BAI:
0,652 – das gleiche in grün.

Blutzucker, nüchtern:
158 – ab Montag werde ich die neuen Tabletten testen

Blutdruck, morgens:
136 / 89 – auch zu hoch, doch wer fett ist braucht sich über zu hohem Blutdruck nicht wundern!

Weniger Süßstoff verwenden:
Klappt wunderbar. Inzwischen hat auch mein Mann begriffen, das er mir Morgens weniger Süßstoff in den Kaffee macht.
Diesen Punkt erkläre ich für erledigt. – Super – endlich mal was positives!

2 Std. nach dem Essen 10 Nüsse / Mandeln essen:
Klappt noch nicht so gut, ich bin zu sehr darauf gedrillt zwischen den Mahlzeiten mindestens 3 Std. Zeit zu lassen. Ich über also weiter.

Bei Hunger zwischendurch 1 Glas Wasser trinken:
Eingegossen ja – ausgetrunken nicht immer. Eigentlich trinke ich schon viel Wasser im Laufe des Tages. Ich probiere es weiter!

Und jetzt ein Ding das ich nicht unter „Tipp des Tages“ veröffentlichen werde (der kommt zusätzlich). Wie berichtet hat mir meine Hausärztin ja neue Tabletten zur Blutzuckersenkung verschrieben. Hauptgrund ist das es unter den gegebenen Umständen schwer ist sich an seine Vorgaben zu halten. Das komplette Leben ist bei den meisten von uns aus den Angeln geraten, unser normaler Rhythmus ist gestört. Also auch unser Stoffwechsel!
Lt. Beipack dieses Medikamentes soll man am Anfang der Einnahme keinen Alkohol trinken und somit muss ich mir zwangsläufig vornehmen ab Montag für eine Woche keinen Alkohol zu trinken.

So, das war es wieder für heute. Ihr seht: Aller Anfang ist schwer, ich habe die letzte Woche wirklich viel Sport und Gartenarbeit gemacht und trotzdem ging das mit den Werten rauf statt runter. Aber ich lasse mich nicht entmutigen und mache natürlich weiter.

Ich wünsche euch einen schönen Samstag.
Liebe Grüße
Monika