Mehr Bewegung

Wie das Gespräch mit meiner Hausärztin am Montag ergab fehlt mir im Moment am meisten meine arbeitsbezogene Bewegung + Stehen. Dabei handelt es sich am Tag schließlich um 4 Stunden.

Es fängt schon damit an, das ich Morgens nicht so lange im Bad verbringe und auch den Kleiderschrank nicht lange betrachten muss. Auch bereite ich mir mein Spätstück nicht im Stehen zu. Wege zur Arbeit und zurück entfallen ebenso wie Dienstgänge. Ich laufe weder mehrmals täglich lange Gänge hoch und runter und wahrscheinlich auch weniger Treppen. Und mein Schreibtisch zu Hause ist für Arbeiten im Stehen ungeeignet. Ausserdem finden Besprechungen nicht im Stehen, sondern vorm Laptop sitzend per Webex statt.

Das bekomme ich durch Hausarbeit nicht ausgeglichen, schon gar nicht an den Tagen im Homeoffice.

Also habe ich beschlossen künftig täglich Ausdauersport und alle 2 Tage zusätzlich Gymnastik zu betreiben. Oder als Ersatz dafür entsprechende Gartenarbeit.

10 Kommentare zu „Mehr Bewegung

  1. Mein Hausarzt sagte Haushalt und Gartenarbeit zählt nicht zur Bewegung. So mache ich 3 x die Woche oder auch mehr radeln.
    Und zügige Spaziergang 30 Minuten und mehr. zwischendurch.
    Ich muss mich auch oft aufraffen, aber an meine Blutwerte habe ich festgestellt erfolg sieht man.

    Gefällt 2 Personen

  2. Also, Gartenarbeit kann ganz schön anstrengend sein. Das weiß ich genau. Und beim Haushalt muss man, abhängig von den Räumlichkeiten, manchmal auch ganz schöne Strecken ablaufen – und das hoch und runter Bücken … Auf jeden Fall bekomme ich hier ein ganz schlechtes Gewissen – heute habe ich mich zwar einmal kurz aufgerafft, aber ich spüre auch, wie faul und träge ich langsam werde. Das gefällt mir gar nicht!
    Herzliche Grüße, das Licht

    Gefällt 2 Personen

      1. Selbstverständlich … an einem sonnigen Tag in der Hängematte und dem noch blühenden Apfelbaum. Dazu ein gutes Buch und im Hintergrund den Vogellärm. Ach, nicht zu vergessen ein paar Schmetterlinge, die um sicher herum flattern und das Brummen einer Hummel im hohen Gras …
        Ich wünsche Dir einen zauberhaften Sonntag 🙂

        Gefällt 1 Person

  3. Ja, das Home Office hat auch mich zum Stubenhocker gemacht. Gestern bin ich zum Einkaufen den Berg bei uns runter gelaufen. Ca. 6000 Schritte. Und ich wohne in der Nähe einer Großstadt. Normalerweise 20 min. Busfahrt entfernt. Im Moment möchte ich nicht mit dem Bus fahren. Der ist immer voll gepackt. Abstand halten wird da sehr schwer. Deshalb laufe ich dann in die Stadt. Auf meinem Weg dorthin komme ich an Schrebergärten, Apfelbaumplantagen und Schafen vorbei. Sehr schön anzuschauen und viele schöne Motive zum fotografieren. 1 Stunde bin ich dann wenigstens unterwegs. Und danach bin ich so fit, voller Tatendrang und Ideen. Völlig klar im Kopf. Einfach per pedes.🚲🛴🚶‍♀️ Kann ich nur jedem empfehlen. 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s