Asia-Pfanne

Hallöchen,

und wenn wir immer noch nicht so Recht ins Restaurant gehen können, dann kochen wir eben weiterhin selbst 😉

Übrigens habe ich gestern selbst die Stereoanlage laut aufgedreht. Und schief mitgesungen.
Bei meinen CD´s ist wenigsten zwischendurch kein unsinniges Gerede! Noch nerviger als das ist der Lärm der Rentnergang in der Nachbarschaft. Stundenlang laufen die Wasserpumpen den größten Teil des Tages lautstark, in der Mittagszeit benutzt garantiert einer Motorheckenschere oder Laubsauger und selbst am Sonntag wird am Nachmittag nicht vorm Rasen mähen mit einem antiken, überlauten Gerät halt gemacht. So sind sie halt: Alt und schwerhörig (Mitte 70 – Mitte 90). – Bei der Kurzarbeit komme ich übrigens selbst schon mit den Wochentagen durcheinander –

Und jetzt das versprochene Rezept.
Das mit der Mengenangabe finde ich übrigens interessant. Es sollt für 2 Personen sein. Nachdem wir satt waren, war allerdings nur 1/3 weg. Also habe ich das heute Morgen in zwei Hälften geteilt. Die eine in den Gefrierschrank gepackt und die andere bei Mutti fürs Mittagessen abgegeben.

ZutatenZubereitung
Einen Wok erhitzen und den Boden mit
Rapsölbedecken.
180 g Putenschnitzelin Streifen schneiden und im Wok anbraten. Das Fleisch auf das Gitter
legen und warmhalten.
1 Stange Lauchputzen, in Ringe schneiden, waschen und abtropfen lassen.
1 Bund Frühlingszwiebelnwaschen, putzen und in Ringe schneiden.
2 Zwiebelnputzen und in halbe Ringe schneiden.
250 g gemischte Pilzeputzen und in Scheiben schneiden.
2 Möhrenwaschen, putzen und in Scheiben schneiden.
Das Gemüse in den Wok geben und ca. 10 Minuten andünsten.
1 Glas Bambussprossenund mit in den Wok geben.
1 EL Schnittlauchröllchenund
1 EL gehackte Petersiliegemeinsam mit dem Putenfleisch in den Wok geben. Mit
Maggiwürzen und alles gut mischen. Dann
50 mlGemüsebrühe dazu geben und alles ca. 15 Minuten leicht köcheln
lassen.
100 g Reisnudelnmit kochendem Wasser übergießen und 5 Minuten quellen lassen.
Die Reisnudeln „entwirren“ und unter das Gemüse heben. Alles mit
Salz, Pfeffer, Curry, Paprikapulverund
Wok-Sauce „Ananas-Curry“abschmecken.

Ich wünsche euch einen guten Appetit und einen stressfreien Dienstag.
Liebe Grüße
Monika

Veröffentlicht von Schöne Perle

Das Leben passiert. Hier berichte ich über meins.

26 Kommentare zu „Asia-Pfanne

  1. Heute Morgen bin ich vor zum Tor gerannt. Mittwochs werden bei uns immer die grauen Tonnen geleert. Ich wollte noch etwas dazu geben. Die Tonnen standen garnicht auf der Straße. Unser Tor war zu. Da war ich ein wenig irritiert. Ach, es ist doch erst Dienstag. Oder? 😁

    Gefällt 2 Personen

  2. hmm klingt lecker…ich würde aber auch Soja-Soße dazu nehmen….hab alles da – außer „Wok Sauce Ananas-Curry“…

    Ist doch echt doof das man diesen lauten Geräten nicht einmal zuhause entgehen kann oder?…. Lärmbelästigung fand ich schon vor Corona schlimm…schade das z.B. Laubbläser für Privatpersonen nicht verboten werden… oder wenigstens die Benutzung auf den Herbst beschränkt werden kann ….

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

SanNit pur

"Jeder sieht, was du scheinst. Nur wenige fühlen, wie du bist." Niccolò Machiavelli

Dieter's Welt

Mit allen Licht - und Schattenseiten

Gnubbels kleine Gedankenwelt

Wenn man niemanden zum Reden hat aber die Gedanken und Erlebnisse einfach raus müssen...

Internetkaas

Spaß am Bloggen, Fotografieren und vieles mehr.

Schreibnische

Irgendwo zwischen Fiktion, Fantasie und Wirklichkeit

Fight the Weight

Kampf gegen die Pfunde

miksang498319181.wordpress.com/

Alles - so wie es ist

patentsocke

Brustkrebs: Das Leben geht weiter!

ICH & MEHR

Lebensspuren

SanNit - Rezi pur

Meine Meinung zu meinen gelesenen und gehörten Geschichten

ZAUBEREI MIT BUCHSTABEN

von Monika-Maria Ehliah

wirbelwind68

ich lebe intensiv und reflektiert

Unabhängige Arthrose Informationsplattform

Alternative, operative und pharmakologische Gelenk Behandlungsmethoden im Prüfstand

Carax&VanNuys

Wir. Gastronomiegeschichten. Gesellschaftsbeobachtung. Gehirnfasching.

Jacquelines Lebenstagebuch

Tagebuch einer Schreibfee und Herzpoetin. Erlebtes, Gedanken, Gedichte,, gelebte Lebensvielfalt

Linsenfutter

Tier- und Naturbeobachtungen eines Hobbyfotografen, der stets Futter für die Linse seines Fotoapparates sucht.

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: