Frage 26

Hallöchen,

Auf dem Balkon ist es mir jetzt mit über 30 Grad zu heiß geworden. Aber bevor ich jetzt mit meinem privaten Tagwerk starte, beantworte ich noch die nächste Frage. Wer von euch mag, kann gerne wieder mitmachen.

Hattest du eine glückliche Kindheit?

Bis zur Einschulung schon.

Ich wünsche euch einen schönen Abend.

Liebe Grüße

Monika

Veröffentlicht von Schöne Perle

Nachdem mein Mann jetzt seine Strahlentherapie abgeschlossen hat, ist es Zeit für mich, wieder mehr an mich zu denken. Das wird nicht einfach, denn seine Krankheit ist längst nicht überstanden und er braucht weiterhin meine volle Unterstützung 🌈😘😎

13 Kommentare zu „Frage 26

  1. Das liegt alles schon so lange zurück. Ich hatte bestimmt ein ruhiges, behütetes Kinderleben und konnte vieles selbst ausprobieren und versuchen. In vielem war ich frei und schon früh selbständig. Meine Eltern waren weitestgehend geduldig mit mir. Trotzdem war ich nach dem Abitur froh, der Kleinstadt zu entfliehen. Dem Getratsche. den konservativen Vorstellungen. Endlich mein eigenes Leben, in der Fremde, ohne Beobachtung. Von keinem. 😎🤓

    Gefällt 2 Personen

  2. Eine große Frage! Lässt sich das überhaupt sagen? Eine ganze Kindheit? Klar, es gab schöne Momente, aber auch heftige. Was überwiegt? Untersuchungen zeigen, dass wir die Geschichte unserer Erinnerung immer mit der Einfärbung der aktuellen Gemütslage erzählen. Ums so besser es uns aktuell geht, desto besser war die Kindheit? Es gibt zumindest schöne Momente, an die ich mich gerne erinnere. Und Momente die noch heute nachwirken.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Richards Fotoseite

Bilder aus Fröndenberg und von weiter weg

voller worte

... mit und ohne Innenfutter

denk.BLOG@.de

DIE SEELE KENNT KEINE ZEIT [ selbstzitat 2003 ] CARPE DIEM

ballblog

Der Ball rollt, dieser Blog begleitet ihn. Rund, aber auch mit Ecken und Kanten. Mal sportlich, mal hinter den Kulissen, mal aus eigenen Erinnerungen. Und vielleicht spielen wir uns hier auch den einen oder anderen Ball zu?

Mijonis chaotische Welt

Leben, Lieben, Queerbeet, Gedanken, Alles in einem

Carax&VanNuys

Wir. Gastronomiegeschichten. Gesellschaftsbeobachtung. Gehirnfasching.

Linsenfutter

Tier-, Naturbeobachtungen und mehr. Als Hobbyfotograf berichte ich. Stets suche ich Futter für die Linse meines Fotoapparates.

Dichterling

DichtArt

wortverdreher

Texte und Gedichte zu den Themen Tanzen und Leben

Wildgans's Weblog

Lese- und Lebensdinge

Wortverloren

Rezensionen und mehr

Skizzenbuch/Blog

Just another WordPress.com weblog

Stefanmeint

ich meine ohne recht zu haben

Mein Universum

Persönlicher Blog

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: