Multistasking

Heute Morgen hatte ich mein Webinar zum Thema Multitasking. Die für mich wesentlichen Punkte:

Der Mensch ist nur für einen kurzen Zeitraum dafür ausgelegt mehrere Dinge gleichzeitig zu machen. Danach wurde es zu einem unbewussten hin und her jonglieren 😱

Eine derartige Arbeitsweise kann das Gehirn in einen Zustand wie bei 0,8 Promille Alkohol im Blut versetzen. Das kann zu einer Fehlerquote von bis zu 40 Prozent führen.

Mögliche Auswirkungen sind neben Burn-Out, Kopfschmerzen und Schlaflosigkeit auch Verspanntheit und Herz- und Kreislauferkrankungen.

Zeit für mich im Arbeitsalltag noch ein wenig mehr auf die Bremse zu treten.

Veröffentlicht von Monika

Leider hat mein lieber Mann es nicht geschafft und ist in der Nacht von Freitag den 26.11.21 auf Samstag den 27.11.21 verstorben. Genießt das Leben mit euren Lieben. Liebe Grüße 😘 Monika 😎

12 Kommentare zu „Multistasking

      1. Dann sollte ich mich auch noch mehr bemühen, nicht immer alles auf einmal – gleichzeitig schaffen zu wollen.
        Ich springe auch viel und bin dann am Tag bei drei Projekten gleichzeitig, damit jeder zeitnah schon etwas bedient wird.
        Heute war ich nur auf ein Projekt konzentiert und wirklich richtig plötzlich war Feierabend

        Gefällt 2 Personen

  1. Also mir hat ein Neurologe mal erklärt – Multitasking gäb es gar nicht, denn das Hirn pendelt immer zwischen den Tätigkeiten in und her. Die Prozesse würden in Wahrheit nicht gleichzeitig ablaufen – das wirkt nach außen hin nur so.
    Manche Menschen können das; aber auf Dauer ist das für die auch nicht gut.
    Liebe Grüße
    Sabine
    … und tritt ruhig immer wieder mal auf die Bremse 😊

    Gefällt 3 Personen

  2. WOW – bis zu 40% Fehlerquote….🤔 das ist ne Menge und dazu wie unter Alkoholeinfluss…hmmmm damit sollte klar sein….wir sollten uns nicht mehr der Illusion hingeben, alles gleichzeitig bewältigen zu können …..😥 wieder eine Illusion weniger 🤣

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: