Ängste

Das ich mir über den Gesundheitszustand meines Mannes große Sorgen mache könnt ihr euch sicher denken. Das ich mir für den Fall das er nicht wieder gesund werden sollte Gedanken gemacht habe, ist meinen Stammlesern bestimmt auch klar.

Letzte Nacht habe ich allerdings sehr schlecht geschlafen. Und mit meinen gesundheitlichen Problemen von gestern ergibt sich ein rundes Bild: Ich habe Angst davor meinen Zusatzaufgaben im Job in meiner jetzigen Lebenssituation nicht gewachsen zu sein. Darum habe ich mir heute Morgen erstmal einen Überblick über das Arbeitsvolumen gemacht. Da war eine Besprechung heute Morgen auch sehr aufschlussreich.

Ich bin zu dem Schluß gekommen das es zu schaffen ist. Evtl. Mit der ein oder anderen Zusatzstunde und auf jeden Fall mit einem Stapel Arbeit den ich vor mir her schiebe. Aber es ist zu schaffen. Vor allem wenn ich im Homeoffice bleibe und mich nicht ins Büro setze, aber mit dem Kopf zu Hause bleibe 🤔

🌈😘😎

Veröffentlicht von Schöne Perle

Nachdem mein Mann jetzt seine Strahlentherapie abgeschlossen hat, ist es Zeit für mich, wieder mehr an mich zu denken. Das wird nicht einfach, denn seine Krankheit ist längst nicht überstanden und er braucht weiterhin meine volle Unterstützung 🌈😘😎

18 Kommentare zu „Ängste

  1. Da ist wieder die gewohnte Monika, ein Problem und das wird wegorganisiert. Du kannst diese Nacht bestimmt besser schlafen.
    Dein Mann hat ja eine ziemliche Tortur durchlaufen müssen. Das wird sicher länger dauern, bis er sich davon erholt hat. Ich drücke die Daumen, dass ihr bald wieder euer altes Leben zurück habt.🍀

    Gefällt 2 Personen

    1. Danke dir – der Job lässt sich organieren. Bei meinem Mann hoffe ich das er Anfang Oktober so fit ist, zumindest die anstehenden Arztbesuche durchzuführen. Und Ende des Monats dann seine Anschlussheilbehandlung antreten kann.
      🌈😘😎

      Gefällt mir

  2. Liebe Monika, das Wichtigste ist immer noch, find ich, dass dein Mann wieder gesund wird und du möglichst gesund bleibst, „obwohl“ du die Stütze bist. 🙂

    Natürlich möchtest du deine Arbeit schaffen, und das auch gut, aber am Ende des Tages wär es völlig OK, sie hintenan zu stellen. Nur meine Sicht der Dinge, doch Gesundheit geht einfach vor…

    Ganz viel Kraft! 🌸

    VVN

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Richards Fotoseite

Bilder aus Fröndenberg und von weiter weg

voller worte

... mit und ohne Innenfutter

denk.BLOG@.de

DIE SEELE KENNT KEINE ZEIT [ selbstzitat 2003 ] CARPE DIEM

ballblog

Der Ball rollt, dieser Blog begleitet ihn. Rund, aber auch mit Ecken und Kanten. Mal sportlich, mal hinter den Kulissen, mal aus eigenen Erinnerungen. Und vielleicht spielen wir uns hier auch den einen oder anderen Ball zu?

Mijonis chaotische Welt

Leben, Lieben, Queerbeet, Gedanken, Alles in einem

Carax&VanNuys

Wir. Gastronomiegeschichten. Gesellschaftsbeobachtung. Gehirnfasching.

Linsenfutter

Tier-, Naturbeobachtungen und mehr. Als Hobbyfotograf berichte ich. Stets suche ich Futter für die Linse meines Fotoapparates.

Dichterling

DichtArt

wortverdreher

Texte und Gedichte zu den Themen Tanzen und Leben

Wildgans's Weblog

Lese- und Lebensdinge

Wortverloren

Rezensionen und mehr

Skizzenbuch/Blog

Just another WordPress.com weblog

Stefanmeint

ich meine ohne recht zu haben

Mein Universum

Persönlicher Blog

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: