Kategorien
Fitness / Gesundheit

Fitnesstand 11.07.20

Tach auch,

schon wieder Samstag? Meine letzte Woche ist wie im Flug vergangen! Und eure?

Gestern hatte ich einen schönen Kartenabend. Was für ein Glück das er stattfinden durfte. Die Gastgeberin wohnt im Kreis Warendorf. Genau wie zwei weitere Teilnehmerinnen unserer lustigen Runde.
Eine meiner Kartenschwestern hat eine geistig und leicht körperlich behinderte Tochter. Diese hat es jetzt tatsächlich geschafft ihre Ausbildung zur Hauswirtschafterin mit 3 abzuschließen und auf Anhieb eine Festeinstellung bei einem Reinigungsdienst erhalten. Eigentlich war sie mit einer Kurklinik im Gespräch, doch wg. Corona hat sich das vorerst zerschlagen – man will sich wieder bei ihr melden … Schön das sie mit ihren mittlerweile 24 Jahren jetzt auf eigenen Füßen steht 🙂
Unseren Wochendtrip nach München versuchen wir auf nächstes Jahr zu verschieben. – Unser Flug wurde nämlich storniert und wie können umbuchen oder einen Gutschein erhalten, der bis Jahresende gültig ist. Die Hotelbuchung hatten wir ohnehin noch nicht gemacht. Da war Corona ja dazwischen gekommen …

Aber jetzt mal zu meinem eigentlichen Thema. Wo stehe ich den diese Woche?

Allgemeinzustand:
Etwas abgenervt. Da war die Rohrverstopfung (die jetzt übrigens erledigt ist) zu Hause. Im Büro lief es nicht rund (Tochter von Beruf müsste man sein) und so bin ich privat mit nichts so richtig Vormärz gekommen …

Arthrose:
Donnerstag Nachmittag bin ich blöd aufgetreten. Da konnte ich nur noch zum Auto humpeln. Aber Freitag war es schon wieder weg 🙂

BMI:
30,94 – mein Gewicht hat sich meiner Woche angepasst!

BAI:
0,64 – gehalten – da bin ich zufrieden

Blutzucker, nüchtern:
153 – wieder gestiegen

Blutdruck, morgens:
131 / 92 – spiegelt auch die Woche wieder

Sport + Gartenarbeit:
6 – erforderlich wären mindestens 10 gewesen

Alkohol:
Nach Arbeiten mit Abwasser brauche ich einen Ouzo gegen die Fäkalbakterien und wenn ich abgenervt bin ein Bier. – Das sagt wohl alles!

Nach den Hauptmahlzeiten 1 Dessert:
Hab ich mir gar nicht immer gegönnt.

Süßigkeiten / Knabberwerk:
Ich brauchte Nervennahrung.

Täglich 1 Glas Kakao trinken:
Zumindest Anfang der Woche hat das geklappt.

Nach dem Sport 1 alkoholfreies Bier trinken:
Wenn ich normales Bier trinke brauche ich kein alkoholfreies.

Diese Zusammenfassung beweist eindeutig die Theorie, das der Mensch in Stresssituationen immer in angestammte Verhaltensmuster zurück rutscht.
Ich hoffe eure Woche ist besser gelaufen. Bei mir war es ja eindeutig die Geschichte vom Scheitern!

Ich wünsche euch einen tollen Samstag.
Liebe Grüße
Monika